Schulprogramm Außerunterrichtliches Musik
Musik-Arbeitsgemeinschaften

Jazamwo

Bei Jazamwo ist der Name Programm: Jazamwo ist die rund zwanzigköpfige Big Band des Woeste-Gymnasiums.

Im Jahre 2009 zunächst als kleiner „Bläserspielkreis“ mit lauter Instrumentalanfängern gegründet hat sich die Formation unter der Leitung von Jörg Segtrop und Diana Karow-Hanschke zu einem Klangkörper entwickelt, dessen Big Band-Ausrichtung inzwischen unverkennbar ist: Mit acht Trompeten ist das hohe Register des Bläsersatzes richtig stark vertreten; neun Saxophone (unterteilt in Alt-, Tenor-, und Baritonsaxophon), ergänzen den Sound mit den mal rauen, mal weichen Tönen dieses vielseitigen Instrumentes. Das Fundament der Bläser stellen fünf Posaunisten. Getragen wird die Bläsersektion von der Rhythmusgruppe mit Klavier, Bass, Gitarre und Schlagzeug.

Und nun wird gegroovt und geswingt, was das Zeug hält. Musikalisch schöpft Jazamwo aus der gesamten Stilvielfalt, die eine klassisch besetzte Big Band zu bieten hat: von Blues über Swing, Latin, Funk und Rock bis hin zu Filmmusiken und Balladen. Verschiedene Sängerinnen sorgen dabei für besondere Highlights im Programm. Neben zahlreichen Auftritten bei Schulveranstaltungen ist Jazamwo auch musikalischer Botschafter des Woeste-Gymnasiums im Hemeraner Stadtleben und darüber hinaus. So konnte man die jungen Woeste-Jazzer bereits bei den Hemeraner Herbsttagen, im Sauerlandpark, beim WISPA-Festival und im Iserlohner Jazzclub Henkelmann hören. Besonderer Beliebtheit erfreuen sich in den letzten drei Jahren die Open Air-Konzerte im Hemeraner Biergarten Mettgenpin.
 
bild1.jpg

bild3.jpg
bild4.jpg

bild5.jpg

Schulorchester

Das Schulorchester setzt sich aus Schülerinnen und Schülern ab der Stufe 7 zusammen. Zudem ist es offen für Eltern und Lehrkräfte. Es fungiert als Weiterführung und Erweiterung der Musikklassen.

Es ist das einzige klassisch-sinfonische Orchester in Hemer. Mit über 50 Mitgliedern und über 15 unterschiedlichen Instrumenten wird die ganze stilistische Bandbreite der sinfonischen Musik erarbeitet (z. B. Händels „Feuerwerksmusik“ oder die Filmmusik zu „Herr der Ringe“). Zusätzlich werden auch besondere Arrangements zur Jazz- und Popmusik sowie zu aktuellen Songs von der Projektleitung erstellt.

Das Woeste-Orchester bei einer Tutti-Probe

bild2.jpg

Oberstufenchor

Der Oberstufenchor ist eine Kombination von AG-Schülerinnen und -schülern sowie des „Vokalpraktischen Kurses der Stufe 11“.
Besonderer Wert wird hier auf die mehrstimmige Chorarbeit gelegt. Stilistisch ist der Chor weit gefächert von der Renaissance bis zur Moderne.

Instrumental-AGs

Seit dem Schuljahr 2008/09 gibt es verschiedene AGs, die zunächst auf Blasinstrumente beschränkt blieben. Hier unterrichten die Instrumentallehrer des Gymnasiums und der Musikschule Hemer im Anschluss an den Schultag oder in der Mittagspause ihr jeweiliges Instrument in Kleingruppen (Trompete, Posaune, Saxophon).

Mit zunehmenden Interesse an dem Instrumentalunterricht am Gymnasium wurde die AG-Tätigkeit um zusätzliche Gruppen und Instrumente (nun auch Streicher und weitere Blasinstrumente) erweitert.

In diesen AGs wird der Nachwuchs für die Bigband und das Orchester ausgebildet bzw. ältere Schülerinnen und Schüler weiter gefördert. Zusätzlich können besonders engagierte Schüler Einzelunterricht auf ihrem Instrument erhalten.


Fragen zu den Musik-AGs beantwortet der Koordinator des Musik-Projektes Jörg Segtrop (segtrop@woeste.org).



Autorisation: Fachkonferenz Musik
Letzte Änderung: 03.09.2018